UNSERE SCHWERPUNKTE

Pferdetherapie

Physiotherapie und Osteopathie für Pferde, Akupunktur für den Bewegungsapparat, Bewegungstherapie

Ausbildung von Pferd und Reiter

Gesundheitsorientierte Longenarbeit am Kappzaum,
Klassische Arbeit an der Hand,
Dressurausbildung von Pferd + Reiter nach den Grundsätzen der Légèreté

Bewegungsgefühl & Reitersitz

Wir packen Sitzprobleme an der Wurzel – mit Erkenntnissen aus der funktionellen Bewegungslehre und Physiotherapie. Statt den Reiter in ein starres Sitzschema zu zwingen, verbessern wir das Bewegungsgefühl.

KUNDENSTIMMEN

  • Wir sagen Danke! Danke an das großartige Team von Chevalnité für die wahnsinnige Unterstützung wieder auf den richtigen Weg zu kommen. Mit euch ist es mir gelungen die Verbindung zu meinem Pferd ganz neu kennen zu lernen. Durch das intensive Arbeiten mit Mensch und Tier konnten wir innerhalb weniger Wochen viele Fehler, die sich eingeschlichen haben, verblassen lassen! So können wir fit und vorallem mit neuer Motivation in den Frühling starten. Danke an Karin, Alex und Angelika, dass ihr meine Pferde so toll aufgenommen habt und es ihnen, mit euch, an nix gefehlt hat! Wir freuen uns sehr auf das weitere Training.
    Sophie mit Sue, Reha / Beritt
  • Gestern sind wieder zwei tolle, lehrreiche Trainingswochen bei Chevalnité in Reisbach zu Ende gegangen! Es war einfach genial!
    Danke an Karin und ihr Team und unser Herzenspferdchen Niwa, die von Anfang bis Ende motiviert mitgearbeitet hat.
    Sylvia mit Niwa, zum Cheval-Intensiv-Programm
  • Eine unglaubliche Entwicklung und für mich die Bestätigung, daß ich sie in die allerbesten Hände gegeben habe! Danke an Karin und das ganze Team von Chevalnité für eure grandiose Arbeit an meinem ❤️ Pferd!
    Sonja mit Kalani, Reha
  • Vielen lieben Dank für den sehr schönen Aufenthalt bei euch und der tollen Arbeit mit Leander. Ein großes Lob an Karin, Angelika und an das ganze Chevalnité Team, für das individuelle Konzept für den Aufenthalt und das Feingefühl auf jedes Pferd so großartig eingehen zu können. Der viele Input, den ich durch euch bekommen habe, hat uns wieder auf den richtigen Weg gebracht und mir gezeigt, dass noch viel mehr möglich ist, als gedacht. Mein kleiner Genießer, Leander, wird die Zeit bei euch definitiv vermissen mit den wöchentlichen, tollen Behandlungen! Die Pferde sind bei euch in den besten Händen.
    Stefanie mit Leander
  • Nun ist es bereits eine Woche her, dass Kalani und ich euch mit einem sehr emotionalen Abschied nach 11 Monaten verlassen haben. Wirklich Hoffnung wollte mir kein Tierarzt machen mit unserer vernichtenden Diagnose Ruptur Biceps brachii, doch du warst dir von Anfang an sehr sicher und guten Mutes, dass ich mit einem gesunden Reitpferd zurück fahre. Ich habe mir in all den Monaten keine Gedanken und Sorgen um mein Pferd machen müssen, weil sie bei dir einfach in den allerbesten Händen war und deine Entscheidungen immer in meinem Sinne waren. Und ich bin unendlich froh, dass unser Weg, so steinig und hart er auch war, zu dir geführt hat, was besseres hätte uns nicht passieren können.

    Ich bin dir und deinem ganzen Team für alles so unendlich dankbar, als Highlight habe ich nicht nur ein gesundes und reitbares Pferd von dir zurück bekommen sondern auch noch ein Verladbares! Wir werden uns irgendwann wieder sehen, dann aber ganz sicher nicht für einen REHA Aufenthalt…
    Sonja mit Kalani, Reha

  • Vielen Dank an Karin, Angelika und Alex für wieder zwei intensive, lehrreiche Wochen.
    DANKE für das immer wieder Dazulernen,
    DANKE für die tolle Atmosphäre, den fachlichen Austausch und dass auch Niwa sich bei euch einfach immer sauwohl fühlt!
    DANKE für das unermüdliche Engagement um eine pferdegerechte Ausbildung!
    Das Team um Chevalnité begleitet uns vom ersten Tag an, also mittlerweile 3 ½ Jahre!
    Für mich als Physiotherapeutin und Osteopathin im Humanbereich ist es von unschätzbarem Wert, ein solches Team gefunden zu haben. So, wie es mir bei meinen Patienten in der Praxis wichtig ist, nach physiologischen, biomechanischen und osteopathischen Gesichtspunkten zu arbeiten, wünsche ich mir das selbstverständlich auch für die Ausbildung meines Pferdes! Hier genau liegt oftmals die Schwierigkeit. Fällt es doch durchaus erstmal schwer, sich im Dschungel der Möglichkeiten der Pferdeausbildung zurechtzufinden. Umso dankbarer bin ich, hier diesen Weg der Ausbildung mit Niwa gehen zu können, mit diesem kompetenten Team an unserer Seite, mit der Freude, dass sich Niwa trotz ihres schwierigen Exterieurs konstant verbessert. Danke und bis zum nächsten Mal!
    Sylvia mit Niwa

AKTUELLES

  • Rehapferd „Anja“
    Eine der beiden neuen Rehakandidaten ist die Irin „Anja“.Die 12-jährige Stute ist ein irisches Straßenpferd und seit 2 Jahren im Quellenhof Passbrunn zuhause.Sie ist bei uns, um auszuloten, ob aus ihr ein Reit-/ Therapiepferd werden kann. starke Vorhandlastigkeit mit abgesunkenem Brustkorb tiefer Halsansatz mit Axthieb angespannter Unterhals Vorzugshaltung linkes Vorderbein Vorhandlastigkeit spurversetztes Auffußen der Beine […]
  • Abschlussvergleich von Rehapferd „Sunny“
    Dieses Mal ein etwas anderer Abschlussvergleich: Links seht ihr „Sunny“ als er zu uns kam, mit sehr ausgeprägtem „Schmerzgesicht“. Rechts nach 9 Wochen Aufenthalt bei uns. Die Gesichtszüge sprechen für sich… Körperlich hat Sunny immer noch einen Weg vor sich, was sich über mehrere Jahre aufgebaut hat, kann man nicht in ein paar Wochen wegzaubern. […]